Sonntag, 30. Juli 2017

Zucchinipuffer

Die Zucchini werden nicht unbedingt weniger, die Ernte dieses Jahr ist wirklich reichlich. Zum Glück gibt's eine Menge Rezepte für Zucchini.

Dieses Rezept für leckere ausgebackene Puffer mit Zucchini habe ich vor Jahren schon mal gemacht und dann fast wieder vergessen. Dabei schmeckt es sehr gut und geht eigentlich auch schnell.

Zucchinipuffer

Freitag, 28. Juli 2017

Zuzica

Bei den vielen Zucchini zurzeit werde ich kreativ! Oft passiert das eher spontan, so wie gestern, als mir abends immer noch der Kopf von der Arbeit schwirrte und ich Lust auf einen Sundowner bekam. Es war zwar noch nicht Freitag, aber das geht ja ausnahmsweise auch mal am Donnerstag.

Mir war nach etwas cremigem und nach Frucht. Mein Körper mag Fructose zurzeit nicht so, also blieb dafür nur Zitrone. Da mir das etwas langweilig erschien und noch eine halbe grüne Zucchini in der Küche aufgeschnitten herum lag, habe ich diese kurzerhand mit in den Mixer geworfen.



Donnerstag, 27. Juli 2017

Cremiges Himbeereis

Mit den letzten Himbeeren aus der etwas mickrigen Ernte dieses Jahr habe ich ein Himbeereis improvisiert. Im Frühjahr gab es zu wenig Regen, und die meisten der Beeren waren zwar aromatisch, aber sehr klein.

Himbeereis ist immer eine super Idee, das ist schnell zusammen gerührt und schmeckt gut. Auf dem Blog sind bisher nur ein schnelles Himbeer-Joghurt-Eis (das nach dem amerikanischen Vorbild der Zubereitung auch Raspberry Frozen Yogurt heißen darf) und ein Himbeer-Haferflocken-Sahne-Eis nach schottischem Vorbild.

Cremiges Himbeereis

Diesmal habe ich mich für eine cremige Eisvariante entschieden, die auch einfach geht.

Dienstag, 18. Juli 2017

Bunter Mangold aus der Pfanne

Die letzten Jahre hatte ich immer viel Mangold im Garten, der wuchs ohne Probleme in großen Mengen. Dieses Jahr hat es irgendwie nicht geklappt. Vielleicht, weil ich Saatgut von dem bunten Mangold und nicht die normale Sorte verwendet habe. Vielleicht auch einfach deshalb, weil es lange Zeit im Frühjahr so trocken war, und die Samen zu wenig Wasser bekamen. Wer weiß...

So war ich froh, als ich am Samstag Mangold im Laden bekam. Er war zwar nicht so frisch wie aus dem Garten, aber gerade noch okay und schön bunt, also habe ich zugeschlagen.



Mangolg mag ich nämlich total gerne! Zum einen ist da das knackige der Stiele, zum anderen die schönen grünen satten Blätter, die so schön aromatisch und frisch schmecken.

Auf dem Blog sind schon einige Rezepte mit Mangold, allerdings fehlt das allereinfachste:

Samstag, 15. Juli 2017

Nudelsalat mit roter Bete, Walnüssen und Gorgonzola-Joghurt-Dressing

Dieses Jahr ist auch wieder eine Menge los und die Dokumentation meines Lebens, meines Essens und meiner Reisen auf meinen beiden Blogs leidet ein wenig. Ich lebe doch lieber 1.0 und es kostet Zeit, gekochte Gerichte zu verbloggen oder über Reisen zu schreiben.

Oft lade ich schnell was auf Instagram hoch, da geht auch das das Kommentieren und Liken schneller, und Lesen tut da eh fast keiner. Aber ab und zu muss auch wieder Zeit sein - fürs Leben, fürs Genießen, fürs Teilen!

Nudelsalat mit roter Bete, Walnüssen und Gorgonzola-Joghurt-Dressing

Daher geht es hier weiter mit einem Imbiss, den ich mir kürzlich für eine Mittagspause vorbereitet hatte.

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin