Montag, 30. April 2018

Henssler tischt auf - Gegrillter Lachs

In letzter Zeit verpasse ich viele Events oder Aktionen, entweder weil ich keine Zeit habe oder weil mein Postfach einfach zu voll ist. Eine Menge Spam-Mails, viel irrelevantes, massenweise Newsletter. Manches landet im Spam, anderes lösche ich aus Versehen, viel unnützes bleibt. Hinzu kommen Nachrichten auf anderen Kanälen, die man auch nicht mehr überblickt. So geht's ja den meisten heutzutage. ;-)

Als ich kürzlich in einer Mittagspause dann doch mal meine Mails checkte, fiel mir der Betreff EILT auf: Die PR-Agentur der Groupe SEB (Krups, Tefal, WMF usw.) lud mit 14 Tagen Vorlauf zu der aktuellen Koch-Show von Steffen Henssler ein. Rechtzeitig, wie ich finde - länger kann man heutzutage ja eh selten planen. Ausnahmsweise hatte ich zu den genannten Terminen Zeit und nach einem Telefonat mit der sympathischen Ansprechpartnerin der Agentur habe ich zugesagt und bin mit Begleitung am 19. April in die Brose-Arena nach Bamberg zur Show Henssler tischt auf.

Henssler tischt auf - Show in Bamberg 2018

Die beiden Karten gab's für mich kostenlos; ebenfalls einen der in der Show erwähnten Multikocher mit Namen Cook 4 Me. Den probiere ich die nächsten Wochen aus und werde dann darüber schreiben.

Ich hatte ja keine Ahnung, was mich bei der Show erwartete... Steffen Henssler kenne ich natürlich vom Fernsehen; der Mann ist ja omnipräsent. Neben diversen Koch-Shows kämpft er als Nachfolger von Stefan Raab bei Schlag den Henssler, er ist Koch und Sushi-Meister, hat mehrere Restaurants, schreibt Kochbücher und hält Guiness-Weltrekorde, u.a. im Ravioli-Falten... Klar, dass so ein Mann vor Energie sprüht - und um das einmal selbst zu erleben ist so eine Show ideal.


Henssler tischt auf - Show in Bamberg 2018

Die Brose-Arena in Bamberg ist bekannt für große Sport-Events und Shows. Auf dem folgenden Foto kann man ungefähr erkennen, wie viele Zuschauer da waren. Hinter dem schwarzen Vorhang unterhalb der Leuchten ist eine Küchenzeile aufgebaut, darüber ein großer Bildschirm, auf dem man detailliert sehen kann, was auf der Bühne passiert. Wir saßen relativ weit hinten, aber über den Bildschirm ließen sich auch Detail sehen. Und ganz am Anfang, wenn Feuer sprüht und der Hauptakteur zu rockiger Musik ein schnelles Gericht zaubert, ist es einfach klasse, sich zurück zu lehnen und das Ganze auf sich wirken zu lassen.

Wir fanden den Abend sehr kurzweilig: Es gab Koch-Action, brauchbare Rezepte (die man sich nach der Show herunterladen kann) und Tipps sowie persönliche Geschichten, Aktionen mit dem Publikum und Show-Elemente. Wenn Henssler kocht, wird sogar eine Action-Cam verwendet, die aus der Perspektive des Messers filmt. Also viele technische Spielereien, wie man es von so einer Show auch erwartet. Professionell aufgezogen, aber spontan und sympathisch.

Henssler tischt auf - Show in Bamberg 2018

Ein Paar, dessen Frau zugegeben hat, dass ihr Mann nicht kochen kann, durfte auf die Bühne und der Mann kochte unter Anleitung von Steffen Henssler eine Knusperscholle mit Chiliremoulade. Und damit sie in Zukunft Hilfe beim Kochen bekommen, ohne dass Henssler immer daneben stehen muss, hat er ihnen einen Cook 4 Me geschenkt.

Ich muss zugeben, dass das Gerät bisher total an mir vorbei gegangen war. Wenn ich es richtig recherchiert habe, wurde dieser sog. intelligente Multicooker letzten Sommer auf der IFA vorgestellt. Wenn man etwas googelt, findet man viele begeisterte Anwender in Australien und anderswo; das Gerät wird also international vertrieben. Im Prinzip ist es ein Topf bzw. ein Dampfdruck-Schnellkochtopf mit Elektronik, die intuitiv bedienbar ist und bereits 150 vorinstallierte Rezepte enthält, womit man schnell und einfach kochen (lassen) kann, ohne danebenstehen zu müssen. Neben den 150 Rezepten gibt es einen manuellen Modus und Unterstützung beim Garen von einzelnen Zutaten (Kartoffeln unter Dampf z.B.). Mit einem verzögerten Start zum Vorprogrammieren, einer automatischen Warmhaltefunktion und verschiedenen Schutzvorrichtungen scheint das Gerät flexibel einsetzbar und sicher zu sein.

Während der Show darf man übrigens nicht fotografieren, daher habe ich keine weiteren Fotos davon. Ein paar Termine in anderen Orten gibt es noch, also, wer Interesse hat und selbst sehen möchte, ob Henssler so viel Energie hat wie es scheint: Beeilt Euch!:-)

Lachs, gegrillt in einer Tageszeitung

Gut gefallen hat mir eins der ersten Rezepte, die er präsentiert hat: Norwegischer Fjordlachs in einer Tageszeitung gegart. Um mit seinem Image zu spielen, nahm Henssler die bunte, bildgewaltige bekannte Zeitung, aber es geht auch jede andere. Die Farben der Zeitung seien nicht gesundheitsschädlich.

Außer Lachs, Zitrone und Schnittlauch braucht es nichts weiter, ein schnelles, unkompliziertes Rezept. In der Show gab es zwar offenes Feuer, aber gegart hat Steffen Henssler den Lachs dann doch im Backofen.

Zubereitung Lachs, gegrillt in einer Tageszeitung

Eigentlich sei das ein typisches Gericht für den Grill und da dieses Wochenende so super Wetter war, habe ich im Garten gegrillt.

Hier das Rezept mit meinen Anmerkungen:


==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Lachs, gegrillt in einer Tageszeitung
Kategorien: Fisch, Lachs, Grill
Menge: 2 Personen

Zutaten

1groß.Tageszeitung
1Lachsfilet mit Haut (ca. 300 Gramm)
1/2Zitrone
1/2BundSchnittlauch
Grobes Meersalz oder Fleur de Sel
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Weißwein oder Wasser

Quelle

nach Steffen Henssler: Henssler tischt auf, Tour 2018
Erfasst *RK* 29.04.2018 von
Barbara Furthmüller

Zubereitung

Schnittlauch in ca. 3-5 cm lange Stücke (das geht gut mit einer Schere) und Zitrone in Scheiben schneiden.

Sechs große Seiten der Tageszeitung übereinander legen und diagonal auf die Arbeitsfläche packen. Lachsfilet mit der Haut nach unten der Länge nach auf die zu uns zeigende Seite der Zeitung legen. Mit Meersalz und Pfeffer würzen.

Den Lachs mit Schnittlauch bestreuen und mit den Zitronenscheiben belegen.
Die Zeitung mit der zu uns zeigenden Seite einmal über den Lachs klappen. Den Lachs eine Umdrehung nach vorne einrollen, die Enden einklappen und bis zum Schluss einrollen. Wichtig ist, dass man sich einprägt, wo oben und unten ist!

Wein oder Wasser in eine große Form oder einen Tiefkühlbeutel geben. Das Lachspäckchen in der Zeitung ca. 1 Minute darin tauchen, bis alles gut durchgesaugt ist. Dann ca. 2 Minuten abtropfen lassen.

Das Lachspäckchen auf den Grill geben und ca. 15-20 Minuten grillen. Die Dauer hängt von der Hitze des Grills und von der Stärke des Lachsfilets ab. Das Päckchen vom Grill nehmen, auf ein Brett legen und mit einer Schere oder einem Messer der Länge nach aufschneiden. Die Zitronenscheiben entfernen und Lachs mit Schnittlauch servieren.

Alternativ funktioniert das Rezept auch im Backofen: Dazu den Backofen auf 200°C vorheizen. Dann nach Rezept oben vorgehen. Das Päckchen auf ein Backblech legen und für 25 Minuten im Ofen backen.
=====

Der Lachs war wunderbar zart gegart und vom Geschmack her klasse, puristisch. Sehr gut!

Wie oben geschrieben, bekam ich die beiden Karten für das Event von der PR-Agentur zugesandt. Danke dafür! Was ich darüber schreibe, bleibt mir überlassen.

Kommentare:

  1. Auf Instagram klang die Show bei dir schon so schön. Danke für den Bericht, vielleicht bringe ich meinen Mann dazu, mich dazu einzuladen.

    AntwortenLöschen
  2. Ich warte gespannt auf deine Meinung zu dem Multikocher. :-)

    AntwortenLöschen