Donnerstag, 14. September 2017

Zucchini, sauer eingelegt

Mit dem Thema sauer eingelegtes Gemüse tue ich mich schwer - zu anhaltend sind die Erinnerungen an wabblige rote Bete oder muffige Essiggurken. Ein Thema für sich sind auch diese seltsam eingelegten Kürbisse, die schuld dran sind, dass ganze Generationen keine Kürbisse mögen und erst müham mit leckeren Kürbisrezepten überzeugt werden müssen, dass das Gemüse eigentlich sehr gut schmeckt.

Also war ich ein wenig skeptisch, als meine Mitblogger/-innen von Wir retten was zu retten ist auf die Idee kamen, Gemüse sauer einzulegen.

Wir retten was zu retten ist

Sauer einlegen ist eine Möglichkeit, Gemüse haltbar zu machen. Auch heute geht das noch; Zucchini z.B. schmecken tiefgekühlt nicht wirklich, sie verlieren ihre Konsistenz, man kann eigentlich nur das Püree einfrieren und damit später Suppen oder Saucen machen. Da bietet es sich an, sie einzukochen oder sauer einzulegen.

Zucchini, sauer eingelegt

Freitag, 8. September 2017

Prickelnde Himbeere

Zurzeit mag ich Freitagabends zur Cocktail-Stunde lieber etwas spritziges mit nicht allzu viel Alkohol.Vor einigen Jahren haben wir gerne diesen ganz einfachen Longdrink getrunken, der im Prinzip aus zwei Markengetränken und etwas Obst besteht.

Ich mag tiefgekühlte Himbeeren, die den Drink zusätzlich zu den Eiswürfeln etwas runterkühlen. Ein Schnitz Limette passt auch gut dazu.

Bacardi Razz mit Sprite

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin