Mittwoch, 11. Oktober 2017

Golden Turmeric Latte (Honigmilch 2.0 mit Kurkuma)

Kürzlich stieß ich bei Instagram auf ein Foto von Marlene, die die bekannte Golden Milk vorgestellt hat und berichtete, dass ihr Husten damit besser geworden ist. Da ich selbst immer noch nicht so fit war, war das der Anlass, mal wieder eine Portion davon zu machen.

Seit ein paar Jahren erkennt man auch hierzulande die Vorteile von Kurkuma. Das Gewürz ist die entscheidende Zutat bei der sog. Goldenen Paste und bei den Getränken, die man damit macht.

Turmeric Latte (Kurkuma-Paste als Basis, Goldene Milch und Variationen)

Kurkuma (englisch turmeric) oder Curcuma ist auch als Gelbwurz bekannt, und das trifft es ganz gut: Sehr gelb, und die Farbe färbt gut, auf Fingern, auf Arbeitsplatten und Schneidbrettern, das Mixgefäß, auf Stoffen. Also, beim Verarbeiten von Kurkuma immer aufpassen! Das Gelb verblasst zum Glück bei direktem Sonnenlicht relativ schnell wieder.

Samstag, 30. September 2017

Spitzwegerich-Tee

Dieses Jahr ist nicht mein gesündestes, im Frühjahr hatte mich die erste Grippe seit 22 Jahren im Griff, und jetzt kämpfe ich seit über zwei Wochen mit einer dicken Erkältung. Blöd ist immer, wenn es jobmäßige Gründe gibt, die Krankheiten erst mal zu verschleppen, das verzögert und verlängert das ganze nur. Über eine Woche liege ich jetzt den größten Teil des Tages im Bett, obwohl ich lieber draußen Walnüsse aufsammeln oder im Wald spazieren und Pilze suchen würde.

Aber langsam geht es bergauf, wie jeder grippaler Infekt vergeht auch dieser.

Spitzwegerich-Tee

Donnerstag, 14. September 2017

Zucchini, sauer eingelegt

Mit dem Thema sauer eingelegtes Gemüse tue ich mich schwer - zu anhaltend sind die Erinnerungen an wabblige rote Bete oder muffige Essiggurken. Ein Thema für sich sind auch diese seltsam eingelegten Kürbisse, die schuld dran sind, dass ganze Generationen keine Kürbisse mögen und erst müham mit leckeren Kürbisrezepten überzeugt werden müssen, dass das Gemüse eigentlich sehr gut schmeckt.

Also war ich ein wenig skeptisch, als meine Mitblogger/-innen von Wir retten was zu retten ist auf die Idee kamen, Gemüse sauer einzulegen.

Wir retten was zu retten ist

Sauer einlegen ist eine Möglichkeit, Gemüse haltbar zu machen. Auch heute geht das noch; Zucchini z.B. schmecken tiefgekühlt nicht wirklich, sie verlieren ihre Konsistenz, man kann eigentlich nur das Püree einfrieren und damit später Suppen oder Saucen machen. Da bietet es sich an, sie einzukochen oder sauer einzulegen.

Zucchini, sauer eingelegt

Freitag, 8. September 2017

Prickelnde Himbeere

Zurzeit mag ich Freitagabends zur Cocktail-Stunde lieber etwas spritziges mit nicht allzu viel Alkohol.Vor einigen Jahren haben wir gerne diesen ganz einfachen Longdrink getrunken, der im Prinzip aus zwei Markengetränken und etwas Obst besteht.

Ich mag tiefgekühlte Himbeeren, die den Drink zusätzlich zu den Eiswürfeln etwas runterkühlen. Ein Schnitz Limette passt auch gut dazu.

Bacardi Razz mit Sprite

Montag, 28. August 2017

Deo, selbstgemacht

Heute gibt's auf der Spielwiese mal ein Rezept, das man zwar essen kann, aber das nicht sonderlich schmeckt... ;-)

Vor zwei Jahren habe ich von einer Freundin ein selbst angerührtes Deo bekommen, von dem ich absolut begeistert war. Sie war so nett, mir das Rezept dafür zu geben und seitdem mache ich ab und zu selber eine kleine Portion davon. Die Zutaten habe ich eigentlich immer im Haus, und es geht sehr einfach.



Was mir daran so gut gefällt, sind zwei Dinge: Erstens ist es das einzige Deo, das bei mir wirklich einen ganzen Tag frisch und duftend hält, ohne dass ich nacharbeiten muss. Auch wenn ich Sport treibe oder die halbe Nacht durchtanze!

Sonntag, 20. August 2017

Erfrischende Schmand-Eiscreme

Der diesjährige Sommer ist wieder so typisch durchwachsen: Ab und zu scheint die Sonne, dann regnet es wieder, es gibt Unwetter, Wind, Gewitter, Nebel, aber dann auch wieder schöne Abschnitte. Manchmal plane ich, raus zu gehen, ein wenig zu radeln oder zu schwimmen, aber dann gießt es wieder wie aus Kübeln! 

Schmand-Eiscreme; Schmand-Vanille-Eiscreme

Da freue ich mich am Garten und genieße, wenn die Sonne zwischendurch mal scheint, dort gerne ein selbstgemachtes Eis.

Freitag, 18. August 2017

Roter Portwein als Aperitif

Porto Tonic mit weißem Portwein und Tonic wird ja auch hierzulande seit ein, zwei Jahren im Sommer gerne getrunken. Kürzlich hatte ich als Aperitif in einem Restaurant ein Getränk mit rotem Portwein als Basis. Das brachte mich auf die Idee, dass man damit ja auch mixen kann.

Roter Port Tonic

Also habe ich daheim weiter experimentiert und jetzt eine Variante mit einem Schuss Wodka und einer Zitronenscheibe probiert, die mir besser schmeckt.

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin